Einbruchhemmende Fenster

Wie soll man die richtigen einbruchhemmenden Fenster wählen?

Laut Statistik erfolgen bis zu 70% aller Einbrüche in Häuser durch Fenster und Türen. Die häufigste Einbruchsmethode ist, Fensterflügel aus dem Rahmen auszubrechen. Es ist bekannt, dass kein Fenster, auch kein einbruchhemmendes Fenster, den Bewohnern garantiert, dass kein Einbrecher in das Haus gelangt.

Allerdings kann die richtige Auswahl der Fenster den Moment des Eindringens effektiv verzögern. Als einbruchhemmendes Fenster wird ein Fenster bezeichnet, das ein entsprechendes Klassifizierungszertifikat hat.

In dem Zertifikat werden die Eigenschaften des gesamten Fensters sowie seiner Bestandteile bestimmt. Wichtig ist sowohl die Art der Fensterbeschläge, des Rahmens und der Scheiben sowie der Installation des gesamten Fensters in der Wand. Es gibt mehrere Klassen von einruchhemmenden Fenstern. Sie verlangen den Einbrechern viel Erfahrung ab. Sie widerstehen Brechstange, Säge, Hammer und sogar Bohrer oder Schleifer. Bei der Entscheidung über den Einkauf von einbruchhemmnenden Fenstern lohnt es sich, den Kauf eines geeigneten Griffs zu erwägen. Empfohlen wird in diesem Zusammenhang ein Schlüsselgriff.